Bildausstellung von Muriel Shah

Muriel Shah

1960 geboren in Zürich
1984–1987 Kunstunterricht, Zürich
1987–1994 Psychologie- und Pädagogikstudium, an der Universität Zürich Diplomarbeit über „Räumlichkeit und Urbaner Lebensraum“
seit 2004 Dozentin an der Jugendkunstschule Nagold
seit 2005 Kuratorin für Ausstellungen Projekt Zukunft im Kloster Horb

Nach Tuschezeichnungen und Aquarellen aus den Anfängen ihrer künstlerischen Laufbahn ist es heute Muriel Shah‘s Leidenschaft, fremde Materialien zu schichten, auf- und abzutragen und zu collagieren.

Häufig verwendet sie dabei Alltagsgegenstände. Neben vielen Werken auf Leindwand haben es ihr besonders die kleinen Moods- Zigarilloschachteln angetan.

Aus einer zufälligen Begegnung heraus entstanden, hat sie bis heute rund 4000 dieser kleinen roten Schachteln mit Portraits, Akte, Stillleben oder abstrakten Motiven in Mischtechnik mit Papier, Sto , Acryl, Öl, Pigmenten, Pastellkreide und Kohle bearbeitet, beklebt und bemalt. Die einzelnen Schachteln werden in unterschiedlich großer Anzahl mit Hilfe eines Magneten auf Metallplatten zu Collagen zusammengestellt. Erst dabei entfalten sie ihre ganz besondere Ausstrahlung und ihr stimmiges Ganzes.

Ihre Ausstellung ist ab dem 11. August in den Räumen der VR-Bank Dornstetten-Horb eG, in der Hauptstraße 52 in Dornstetten, zu sehen und kann während den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 
 

Eine Auswahl an Bilder von MURIEL SHAH: